Über mich

Ich arbeite mit verschiedenen Materialien und Farben. Die Struktur eines bedruckten Papierfetzens auf weißem Untergrund fordert mich zum Experiment heraus. Ich versuche, das Wenige malerisch in einen größeren Zusammenhang einzubauen. So entsteht eine Spannung zwischen Vorhandenem und Entstehendem. Diese nehmen Verbindung untereinander auf und verändern sich. Durch Malerei kommt es zu einer Bildeinheit, in der das collagierte Teil sichtbar bleibt oder sich total integriert.

 

seit 2019 Mitglied der Tingsrydgruppen, Schweden

2019 Einzelausstellung in der Rathaus Galerie Rellingen

2018 Symposium in Münster | Kunstfabrik Hannover | Einzelausstellung in Schweden (Konstrunda 2018 in Tingsryds Kommun)

2017 Regionalschau Landdrostei | Symposium in Spjutaretorp/Schweden

2016 Symposium in Kappeln | Jahresschau Landdrostei „Momente“ | Einzelausstellung Museum Altes Land in Jork

2015 Symposium in Boda/Schweden -Arbeiten mit Glas

2014 Symposium auf Helgoland

2013 Symposium in Södra Sandsjö (Schweden)

2012 Symposium in Seewen (Schweiz)

2011 Symposium in Södra Sandsjö (Schweden)

2010 Kunstakademie Bad Reichenhall, Alfred Darda

2003 /05/07/08 Symposien in Rodowo (Polen) unter Schirmherrschaft der Kunsthochschule Danzig

2001 Preisträgerin “Kunstpreis Elmshorn 2001″

seit 2000 Dozentin der VHS Tornesch

1998 Preisträgerin “Mitteleuropäische Zeichnungsbiennale Pilsen 1998″

1997 – 98 Weiterbildendes Studium “Bildende Kunst nach 1945″ der Universität Hamburg / Frau Dr. Schneede/Dr. Deppner

1996 – 2017 Mitglied der Künstlergilde Kreis Pinneberg e.V.

1986 – 98 Privatunterricht bei Inken N. Woldsen

 

Einzel- und Gruppenausstellungen in:

Deutschland, Schweden, Italien, Tschechien, Polen, Schweiz und Malta

 

 

Kommentare sind deaktiviert.